natUrsprünge Band

Themenweg

Auftraggeber: Bergbahnen Brand

Umsetzung: 2014

Partner: MuPäd inatura

 

Es blieb spannend bis zur letzten Minute.
Als wir mit der Aufgabe betraut wurden, den Weg zu konzipieren, stellten wir uns die Frage: Können wir das? Aber nur für eine Sekunde. Natürlich konnten wir!

Dennoch, wir hatten so etwas noch nie gemacht und mussten uns den Zugang erst erarbeiten.
Nachdem wir die anfängliche Vorgabe von Inhalt auf klassischer Alutafel verworfen hatten, gingen wir dazu über, ein Element zu entwerfen, das als Symbol für die Natur und Wissensvermittlung dienen sollte. Nach einigen Versuchen war klar, dass es ein Baumstamm sein musste, geschält, liegend auf Füßen, der die Inhalte beherbergen und transportieren sollte. Bei jeder der Stationen sollte ein Baumstamm stehen, als Zeichen in der Landschaft, als Symbol für die Natur und deren Weisheit.

Jeder Baumstamm besteht aus drei Wissenselementen und ist energieautark, mit einer Photovoltaikzelle ausgerüstet, die eine Batterie lädt. Er besteht aus einem Schattenspiel, einem Wissensdrehrad und Audioinformation, die den  Strom aus der Batterie bezieht.

Bei jeder Station gibt es in der Nachbarschaft zum Stamm zusätzliche Elemente und Anschauungsmaterial, die themenbezogen sind, wie z.B Felsen und Findlinge aus der Region zum Thema Geologie oder ein Bodenschichtenmodell beim Thema Boden.
An manchen Stellen griffen wir auch architektonisch in die Landschaft ein wie z. B. bei der Station Jagd und Respektiere deine Grenzen. Hier waren wir der Meinung, dass es für die Vermittlung notwendig wäre, das Ganze gebäudemäßig zu unterstützen.

Die einzelnen Stationen im Detail zu beschreiben wäre wohl zu aufwendig. Das Einfachste ist, es sich selber anzuschauen und beim Wandern die Natur in Brand zu genießen. Die Themen der 11 Stationen sollten aber erwähnt werden:

Klima, Boden, Geologie, Wald, Wiese, Respektiere deine Grenzen, Wasserkraft, Jagd, Alpine Gefahren, Wasser und Alpwirtschaft.